Home Eintracht Lieberknecht bekommt neuen Rechtsverteidiger auf Leihbasis

Lieberknecht bekommt neuen Rechtsverteidiger auf Leihbasis

Lieberknecht bekommt neuen Rechtsverteidiger auf Leihbasis
0

Braunschweig. Mit Georg Teigl vom FC Augsburg hat Eintracht Braunschweig den ersten Winterneuzugang eingetütet. Es fehle nur noch der Medizincheck, wird Augsburgs Sportlicher Leiter Stefan Reuter von der Augsburger Allgemeinen zitiert. Demnach kommt Teigl auf Leihbasis bis Sommer 2019 an die Hamburger Straße. Der Rechtsverteidiger absolvierte in der laufenden Spielzeit kein Spiel für den Bundesligisten. Eine offizielle Bestätigung seitens Eintracht Braunschweig steht noch aus.

Mit Maxi Sauer, Robin Becker und dem Neuzugang Teigl ist die rechte Abwehrposition nun personell überbesetzt. Durchaus möglich, dass dem Perspektivspieler Becker nun anderthalb Jahre Zeit gegeben wird, um sich weiter zu entwickeln und Maxi Sauer noch abgegeben wird.

Weiterhin sind Zugänge in der Offensive sowie im Abwehrzentrum geplant. Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht hatte vor der Winterpause nach neuem Personal für diese Positionen verlangt. Mit Teigl wurde nun zunächst ein erfahrener Rechtsverteidiger verpflichtet, der Stabilität sowie Konitnuität auf die Seite bringen soll – In der Hinrunde spielten fünf unterschiedliche Spieler auf der Position und keiner wusste richtig zu überzeugen.